34.80EUR

Hitlers Berg, Geschichte des Obersalzbergs und seiner geheimen Bunkeranlagen
[31060]

Hitlers Berg, Geschichte des Obersalzbergs und seiner geheimen Bunkeranlagen
Zahlreiche zeitgenössische und neue Aufnahmen vermittel in Verbindung mit dem umfangreichen, wissenswerten und detaillierten Text einen umfassenden Überblick über Bau, Hintergründe zum Bau und Leben am Obersalzberg zwischen 1923 und 1945.
Der Obersalzberg wandelte sich zwischen 1923 und 1945 vom friedlichen Bergidyll zur Kultstätte des Nationalsozialismus und schließlich zum "Führerhauptquartier". Zwanzig Jahre lang waren dort Hitlers katastrophale Entschlüsse und Befehle gereift. Die Auswirkungen und Wunden jener Entscheidungen währen noch heute weltweit fort. Als das Dritte Reich im Niedergang begriffen war, bereitete man am Obersalzberg die Flucht in die Tiefe vor. 22 Monate lang arbeitete man ab 1943 fanatisch an einem riesigen Bunkersystem, das Adolf Hitler ein Weiterregieren unter Tage ermöglichen sollte. Mehr als fünf Kilometer Stollengänge und Schächte wurden dem Berg mühsam abgerungen, ab Mitte 1944 war das geheime "Führerhauptquartier" funktionstüchtig, die Regierung eingezogen. Nur wenige Monate später wurde der Obersalzberg schließlich zum Trümmerfeld: Knapp vierhundert britische Bomber pflügten in einem dramatischen Großangriff die Hochburg der Nazis endgültig um. Die Besatzungstruppen drangen in die geheimnisvolle Tiefe des Berges vor und rätselten über das weitläufige Labyrinth doppelstöckiger Gänge. Sechs Jahrzehnte lang wurde danach gemunkelt, über das tatsächliche Ausmaß und den Sinn und Zweck der teils unzulänglichen und eingestürzten Stollen. Informationen fehlten, Gerüchte kursierten, Lagepläne erwiesen sich als falsch. Sechs Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs entmystifiziert Florian Beierl nun das Innere des geschichtsträchtigen Berges und präsentiert das Ergebnis aus zwei Jahrzehnten Forschung. Erstmalig wird die Weitläufigkeit des Bunkersystems der Öffentlichkeit vorgestellt, wird Licht ins Dunkel einer geheimnisvollen Unterwelt gebracht, die für die Öffentlichkeit zum Großteil noch heute tabu ist.

Autor: Beierl, Florian M.
Seitenzahl: 259
Sprache: Deutsch
Auflage: 2
Erscheinungsjahr: 2004
Maße: 28.5 x 22.5 x 2.4 cm
Einband: gebundene Ausgabe
Gewicht: 1.65 kg
Bewertungen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Falsche Chalets
Falsche Chalets
Kategorien
Kalender
Bücher-> (4002)
  Automobile Klassiker (5)
  Comic (15)
  Eisenbahnen-> (17)
  Heereskunde & Fahrzeuge-> (1618)
    Uniformen / Ausrüstung-> (149)
    Festungen / Bunker / Burgen-> (74)
    Fahrzeuge / Waffen-> (961)
    Zeitgeschichte-> (422)
      Militär vor dem 1. Weltkrieg-> (66)
      1. Weltkrieg-> (58)
      2. Weltkrieg-> (230)
        Autobiographien/Biographien (60)
        Kriegsschauplätze-> (83)
          Afrika (5)
          Asien (2)
          Europa-> (74)
            Andere europäische Schauplätze-> (26)
            Deutschland/Österreich (38)
        Operationen (9)
        Serie: Men-At-Arms - 2. WK
        Verbands-Chroniken (25)
      Militär seit 1945-> (22)
      Epochenübergreifende Werke (17)
      Serien (28)
    Militärgesch. Reiseführer (12)
  Luft- & Raumfahrt-> (1673)
  Marine-> (622)
  Modellbau-> (45)
  Museumsführer (5)
  Neuzeit-Archäologie
  Radar / Funkaufklärung (2)
CDs
Schiffsmodellbaupläne-> (5)
Sonderangeb./Antiqu. Bücher-> (104)
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Externe Tipps
0 Waren
Sprachen
German English

Copyright © 2017 Christian Schmidt Fachbuchhandlung
Powered by osCommerce