38.00EUR

Auf den Spuren der Isonzofront
[333748]

Auf den Spuren der Isonzofront
Am Isonzo, einem der schönsten Flüsse Europas, ereignete sich im zweiten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts eine Tragödie. Das bis dahin von der Welt entrückte Gebiet wurde von Explosionen erschüttert, hallte von Schmerzensschreien wider und wurde in Giftgaswolken gehüllt. Es war eines der blutigsten Kriegsschauplätze des Ersten Weltkrieges. Vom Mai 1915 bis Oktober 1917 wurden an dieser Front rund 300.000 Tote bestattet, nach 1918 kehrte vorderhand Frieden ein. In den Bergen aber blieben gähnende Kavernen, rostende Geschütze und die sterblichen Überreste der gefallen Soldaten zurück. Das vorliegende Buch ist eine Wanderung auf den Spuren jener schrecklichen Zeit. Eine Wanderung durch das bezaubernde Tal und die Berge über ihm. Hier stoßen wir auch nach neunzig Jahren auf unzählige Zeugnisse menschlichen Leids. Die Farbaufnahmen der ehemaligen Frontabschnitte sind mit Reproduktionen von Originalaufnahmen aus der Kriegszeit und mit eigens für dieses Buch hergestellten Landkarten kombiniert. Der Autor versucht mit einem kritischen Zugang zu den Quellen historische Ereignisse aufzuklären, die in die Kämpfe involvierten Kriegsparteien lange zu verschleiern versuchten.

Das Buch enthält zahlreiche Farbfotos, Dokumente und historische Aufnahmen.

Autor: Simic, Marko
Seitenzahl: 232
Sprache: Deutsch
Auflage: 1
Erscheinungsjahr: 2004
Maße: 31.5 x 24 x 1.5 cm
Einband: gebundene Ausgabe
Gewicht: 35.51 kg
Bewertungen

Kategorien
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Externe Tipps
0 Waren
Sprachen
German English

Copyright © 2017 Christian Schmidt Fachbuchhandlung
Powered by osCommerce