32.95EUR

Ernst Jünger - Kriegstagebuch 1914- 1918 (Hrsg. von Helmuth Kiesel)
[335154]

Ernst Jünger - Kriegstagebuch 1914- 1918 (Hrsg. von Helmuth Kiesel)
Ernst Jüngers Frontbericht IN STAHLGEWITTERN ist neben Erich Maria Remarques Roman IM WESTEN NICHTS NEUES das berühmteste deutschsprachige Buch über den Ersten Weltkrieg. Die STAHLGEWITTER sind jedoch kein rein fiktionales Werk, sondern basieren auf den 15 Tagebuchheften, die Jünger während des Krieges von der ersten Fahrt an die Front am Jahreswechsel 1914/15 bis zu seiner letzten Verwundung im August 1918 kontinuierlich führte. Der Verlauf vieler Tage wird nur in kurzen Notizen festgehalten, die Kampfeinsätze in den großen Schlachten werden hingegen erzählerisch vergegenwärtigt: Persönliches steht neben Militärischem, Empfindsames neben Martialischem, Amouröses neben Barbarischem,Anrührendes neben Abstoßendem. Und bei alledem lässt sich genauestens mitverfolgen,wie die Erfahrungen des Krieges von Jünger psychisch verarbeitet und stufenweise literarisiert wurden. Es handelt sich um die Erstveröffentlichung des Kriegstagebuchs, bzw. um eine kommentierte Ausgabe mit Nachwort.

Autor: Jünger, Ernst
Seitenzahl: 654
Sprache: Deutsch
Auflage: 2
Erscheinungsjahr: 2010
Maße: 23,5 x 16,5 cm
Einband: gebundene Ausgabe im Schuber
Gewicht: 1.10 kg
Bewertungen
Kategorien
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Externe Tipps
0 Waren
Sprachen
German English

Copyright © 2017 Christian Schmidt Fachbuchhandlung
Powered by osCommerce