19.90EUR

Zeitgeschichte DDR - Leben im Tiefflug. 33 Jahre, 6000 Stunden als Hubschrauberpilot im Spezialflugeinsatz
[227717]

Zeitgeschichte DDR - Leben im Tiefflug. 33 Jahre, 6000 Stunden als Hubschrauberpilot im Spezialflugeinsatz
Vor allem auf tausenden von Kranflugeinsätzen, aber auch auf Werbe-, Sicherungs- und Funkmessflügen sowie auf Flügen zur geologischen Erkundung, bei Ambulanzeinsätzen und zu Filmaufnahmen des DDR-Fernsehens saß er am Steuer. Überaus authentisch weiß Günter Krönert noch von den ersten Hubschraubereinsätzen bei der Deutschen Lufthansa (der DDR) zu berichten. Drei Jahrzehnte flog Pilot und Instrukteur Krönert dann bei der Interflug die Hubschrauber Mi-4, Mi-8 und Ka-26. »Leben im Tiefflug« offenbart Insiderwissen und gewährt entsprechend tiefe Einblicke in die Nöte und Problematiken des Spezialflugwesens. Beispielsweise erfolgte die Entwicklung des Kranfluges in der DDR ohne jegliche »Bruderhilfe« seitens der sowjetischen Aeroflot. Die Beschreibung der täglichen Einsatzflüge signalisiert auch »so ganz nebenbei«: Insbesondere der russische Hubschrauber Mi-4 war bei weitem nicht so potent wie auf alten Propagandafotos gerne dargestellt.

Das Buch enthält 2 Bildpassagen, welche zeitgenössische s/w-Abbildungen aus dem Album des Autors enthalten.
Autor: Günter Krönert (Kroenert)
Illustrator: -
Verlag: AeroLit Verlag
Seitenzahl: 207
Sprache: Deutsch
Auflage: 1
Erscheinungsjahr: 2009
Maße: 21 x 14 cm
Einband: Gebunden

Gewicht: 0.40 kg
Bewertungen

Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Externe Tipps
0 Waren
Sprachen
German English

Copyright © 2017 Christian Schmidt Fachbuchhandlung
Powered by osCommerce