59.00EUR

Flugplätze der Luftwaffe 1934-1945 und was davon übrig blieb, Bd. 7: Niedersachsen & Bremen
[227999]

Flugplätze der Luftwaffe 1934-1945 und was davon übrig blieb, Bd. 7: Niedersachsen & Bremen
Der siebte Band der Reihe beschreibt die Geschichte der Flugplätze der Luftwaffe in den heutigen Bundesländern Niedersachsen und Bremen. Neben den Aufklärungsergebnissen und den Luftaufnahmen der Westalliierten zeigen auch wieder Farbbilder den heutigen Zustand der alten Anlagen. Die Geschichte der Militärfliegerei in Niedersachsen geht in vielen Fällen zurück in die Zeit des Ersten Weltkriegs. Andere Plätze entstanden in den "Goldenen Zwanzigern", als fast jede größere und kleinere Stadt teilhaben wollte an der neuen Art der Fortbewegung durch die dritte Dimension, den Luftraum. Beschrieben werden weit über 100 große und zum Teil auch kleinste Plätze, auf denen in diesen Jahren zum Teil auch Luftfahrtgeschichte geschrieben worden ist. Dazu gehören z. B. die der Platzgruppe rund um Bramsche, auf denen gegen Ende des Krieges Me 262 stationiert waren, und Bad Zwischenahn, auf dem die Einsatzerprobung des ersten Raketenjägers Me 163 stattfand. Ein hochinteressanter und spannender Band für jeden, der sich ernsthaft mit Luftfahrthistorie beschäftigt, für Heimatforscher und Spurensucher.

Exemplarische/r Auszüge/Auszug aus Band 7 der Serie:

Bildersatztext

Bildersatztext

Bildersatztext

Autor: Zapf, Jürgen
Seitenzahl: 576
Sprache: Deutsch
Auflage: 1
Erscheinungsjahr: 2011
Maße: 29.5 x 20.8
Einband: Gebunden
Bewertungen

Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Externe Tipps
0 Waren
Sprachen
German English

Copyright © 2017 Christian Schmidt Fachbuchhandlung
Powered by osCommerce