36.80EUR

Red Machines 2: SU-100 Self-Propelled Gun. Erscheint ca Mitte/Ende September 2020!
[336557]

Red Machines 2: SU-100 Self-Propelled Gun. <font color=\"#FF0000\" face=\"Arial, Helvetica, sans-serif\">Erscheint ca Mitte/Ende September 2020!</font>
Die Buchreihe "Red Machines" widmet sich ausschließlich der Roten Armee. Jeder Band enthält detaillierte Informationen zu einer Fahrzeugfamilie, davon vieles bisher im Westen unbekannt und illustriert mit einer Vielzahl von Fotos, die meisten bisher unveröffentlicht. Jedes Buch enthält Konstruktionszeichnungen, Skizzen, Farbtafeln und Tabellen, um alle Entwicklungsschritte und Produktionsvarianten des Fahrzeugs zu dokumentieren. Das SU-100 war der stärkste mittelschwere Panzerjäger der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg. Entwickelt zur Panzerabwehr im Verbund mit dem T-34-85 fielen ihm die gleichen Aufgaben zu, wie dem SU-85 im Verbund mit dem T-34 zuvor. Wie auch schon beim SU-85 verzögerte sich die Einführung des SU-100.
Obwohl erst kurz vor dem Ende des Krieges eingeführt, kam der SU-100 bei den abschließenden Vorstößen auf das Territorium der Achsenmächte verstärkt zum Einsatz und wurde in Österreich, der Tschechoslowakei, Ungarn und beim Sturm auf Berlin in schwerste Gefechte verwickelt. Der SU-100 bewies sich als äußerst erfolgreicher "Zveroboi" oder Jäger, konnte er doch auf mittlere Distanz noch mühelos Tiger, Königstiger und Panther ausschalten. Der Panzerjaäger verfügte allerdings über keine Sekundärbewaffnung und war, im Nahkampf und ohne infanteristische Bedeckung, verwundbar - wie sich in einigen dieser Gefechte herausstellen sollte.
Nach dem Krieg bliebt der SU-100 für viele Jahre im Arsenal der Sowjet-Streitkräfte und durchlief diverse Programme zur Kampfwertsteigerung. Er wurde ebenfalls in großer Stückzahl exportiert, besonders in den Mittleren Osten. Eine Lizenzfertigung in der Tschechoslowakei erfolgte unter der Bezeichnung SD-100.
Mehr als 300 s/w Fotos und 6 Farbprofile.

Kapitel:

1. The Ural Heavy Machine-Building Plant (UZTM)
2. SU-100 Prototypes
3. Design Changes during SU-100 Series Production at UZTM
4. SU-100 Self-Propelled Gun Production at Omsk Plant No174
5. Post-War SU-100 Modernization
6. Operational Service
7. SU-100 Description
8. The Next Generation SU-100
9. SU-100 Walkaround
10. Preserved SU-100s

Autor(en): James Kinnear & Nikolai Polikarpov
Verlag: Canfora
Seitenzahl: 176
Sprache: Englisch
Auflage: 1
Erscheinungsjahr: 2020
Maße: 28 x 21 cm
Einband: Hardcover
Bewertungen

Kategorien
Bücher-> (3494)
  Automobile Klassiker (5)
  Comic (18)
  Eisenbahnen-> (5)
  Heereskunde & Fahrzeuge-> (1494)
    Uniformen / Ausrüstung-> (93)
    Festungen / Bunker / Burgen-> (46)
    Fahrzeuge / Waffen-> (1032)
      Artillerie (21)
      Infantriewaffen-> (22)
      Militärfahrzeuge / Panzer-> (956)
        1. Weltkrieg (16)
        2. Weltkrieg-> (415)
          Autobiographien/Schicksale (4)
          Einheiten (3)
          Fahrzeugtypen-> (238)
            Motorräder (8)
            Panzer / Halbkettenfahrzeuge-> (180)
              Halbkettenfahrzeuge (11)
              Kampfpanzer: Tiger (24)
              Panzerbewaffnung (2)
            Radfahrzeuge-> (46)
          Gliederung/Organisation/Taktik (1)
          Kriegsschauplätze (5)
          Serien-> (157)
          Tarnanstriche (1)
          Werke (3)
        Seit 1945 (213)
        Serien-> (310)
      Zivile Fahrzeuge (33)
    Zeitgeschichte-> (323)
    Militärgesch. Reiseführer
  LKW (1)
  Luft- & Raumfahrt-> (1412)
  Marine-> (522)
  Modellbau-> (30)
  Museumsführer (5)
  Neuzeit-Archäologie
  Radar / Funkaufklärung (2)
CDs
Sonderangeb./Antiqu. Bücher-> (56)
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Externe Tipps
0 Waren
Sprachen
German English

Copyright © 2020 Christian Schmidt Fachbuchhandlung
Powered by osCommerce